Programm / Programm / Kursdetails


Kosten

4,00 €


Termin(e)

Di. 30.10.2018, 20:00 - 21:30 Uhr


Schmerzen, eine Wahrnehmung die belastet! Warum lohnt es sich seine Schmerzen wahrzunehmen? Dieser Vortrag wendet sich an Menschen, die ihre Schmerzen beschreiben können und die nach ursächlichen Lösungen ihrer Beschwerden suchen.
In den Vorträgen von Herrn Dickhaus in der Reihe "Alltägliches von Faszien" erfährt der Zuhörer Neues und Wissenswertes zum Thema Bindegewebe/Faszien mit dem Fokus auf das jeweilige Thema. Das "Neue" beruht auf Ergebnissen der Faszienforschung des Faszienforschungslabors der Universität Ulm (Leitung R. Schleip). Diese neuen Erkenntnisse entsprechen "ganz gewöhnlichen" Wahrnehmungen der Zuhörer. Aufgrund der Faszienforschung können diese gewöhnlichen Wahrnehmungen jetzt mit der Funktion von Bindegewebe erklärt werden. Dadurch ergeben sich neue Ansätze und Sichtweisen mit Wahrnehmungen und Funktionen des eigenen Körpers umzugehen. Zum Beispiel kann die Wahrnehmung 'Schmerz' zu einem völlig anderen therapeutischen Vorgehen führen. Ebenfalls ergeben sich neue Möglichkeiten den Körper zu belasten und damit eine bisher nicht gekannte "Leichtigkeit" im Alltag und beim Sport zu erfahren. Die Vorträge sind interaktiv und beziehen den Zuhörer aktiv mit ein. Einerseits kann der Zuhörer körperliche Phänomene selbst erfahren, andererseits ist er als Stichwortgeber im Rahmen von "wie nehme ICH Schmerz wahr" gefragt.


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
30.10.2018 20:00 - 21:30 Uhr Dringenberger Straße 7 Schulungsraum der VHS; Raum 1 (kleiner Raum)