Programm / Programm / Gesellschaft, Umwelt & Politik / Übergang vom Leben zum Tod
Programm / Programm / Gesellschaft, Umwelt & Politik / Übergang vom Leben zum Tod

Keine Anmeldung möglich Ohne Worte einander erleben (110901)

Di. 19.03.2019 19:00 - 21:15 Uhr in Brakel
Dozentin: Birgit Zunklei

Am Lebensende und auch in schwierigen Lebenssituationen fehlen uns oft die richtigen Worte. Wenn wir aufhören mit anderen zu sprechen, hört vieles Gewohnte auf. Der Kontakt zum Anderen entsteht dann nicht mehr über die Worte. Wie erlebe ich dann Stille im gemeinsamen Raum? Was kann jetzt sichtbar werden? Wie gestaltet sich das eigene Erleben und der Kontakt miteinander?

Keine Anmeldung möglich Autorenlesung mit Sabine Kessler-Moses: "Wo ist Cilli?" (110902)

Fr. 12.04.2019 19:00 - 21:15 Uhr in Brakel
Dozentin: Sabine Kessler-Moses

Alltagsgeschichten, wie sie in jedem Seniorenheim vorkommen können, hat die Autorin und Altenpflegerin Sabine Kessler-Moses aus Beverungen in ihrem Buch "Wo ist Cilli?" zusammengetragen. In ihrer 20jährigen Berufstätigkeit hat sie manch amüsante Begebenheit, konfliktbehaftete Episode und kurioses Ereignis erlebt, über die sie witzig und charmant berichtet. Sie verliert dabei nie den Blick und den Respekt zu den Menschen. Und geht es ihr in erster Linie nicht um den "Pflegenotstand", sondern um den Menschen. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, dass sich die Bewohner "zu Hause" fühlen.

Keine Anmeldung möglich Trauerkarten schreiben - den Gefühlen Worte geben (210903)

Di. 10.09.2019 19:00 - 21:15 Uhr in Brakel
Dozentin: Sandra Brökel

"Mir fehlen die Worte." Sprachlosigkeit ist angesichts des Todes eine nachvollziehbare Reaktion. Doch nun liegt die Trauerkarte auf dem Tisch. Was schreibe ich hinein? Nur meinen Namen? Vielleicht ein Zitat? Wie kann ich Gefühle in Worte fassen?
Trauerkarten sind eine Form der Kondolenz. Wem es gelingt, ein paar persönliche Zeilen zu schreiben, schenkt den Trauernden Trost und das Gefühl nicht alleine zu sein.
Im geschriebenen Wort liegt eine große Kraft. Mit ein paar einfachen Tipps fällt es leichter, dass sich diese Kraft entfaltet

Keine Anmeldung möglich Fachvortrag: Geriatrie- und Palliativmedizin (210904)

Mo. 16.09.2019 19:00 - 21:15 Uhr in Brakel
Dozent: Dr. Norbert Pfundtner

Geriatrie- und Palliativmedizin haben in weiten Teilen gemeinsame Ziele und eine gemeinsame Philosophie. Sie sollten sich ganzheitlich in der Fürsorge für Menschen in der letzten Phase ihres Lebens wechselseitig stärken. Dr. Norbert Pfundtner, Chefarzt der Geriatrie des St. Rochus Krankenhauses in Steinheim, stellt in diesem Vortrag geriatrische Erkrankungen wie Demenz, eingeschränkte Mobilität oder Sinneswahrnehmungen oder chronische Schmerzen im palliativen Kontext vor.