Programm / Programm / Eltern- & Familienbildung / Wanderungen
Programm / Programm / Eltern- & Familienbildung / Wanderungen

Anmeldung auf Warteliste Mit Spiel und Spass erkunden wir den Wald - Vater-Schulkind-Wanderung (171501)

Sa. 05.05.2018 14:00 - 17:00 Uhr in Nieheim
Dozentin: Regina Noll

Während unsere Wanderung zum Baumhaus und zur Windwiege, entdecken wir den Wald mit allen Sinnen. Mit Spiel und Spass erfahren wir so einiges über den Lebensraum Wald und seine Bewohner. Angekommen an der Windwiege werden wir, nach einem gemütlichen Picknick, ausprobieren ob es möglich ist, eine Minigolfbahn im Wald nur mit Dingen aus der Natur zu bauen.

Plätze frei Märchenwanderung im Wald für Eltern mit ihren Kindern (4 - 8 Jahre) (171502)

Sa. 26.05.2018 15:00 - 18:00 Uhr in Nieheim
Dozentin: Regina Noll

Während unserer Wanderung durch den Wald hören wir an verschiedenen Plätzen das Märchen von "Hänsel und Gretel". Der Wald wird zum Märchenwald, zu einer Kulisse, die alle für ein paar Stunden in die Märchenwelt entführt. In verschiedenen Aktionen wird das Märchen zusätzlich intensiviert und erlebt. Wir riechen, begreifen, fühlen und spielen es. So verbringen wir ein paar märchenhafte Stunden in der Natur.

Anmeldung möglich Willkommen im Spielzeugwald - Vater-Kind-Wanderung (171503)

Sa. 09.06.2018 15:00 - 18:00 Uhr in Nieheim
Dozentin: Regina Noll

Gibt es einen Spielzeugwald? Kann man im Wald eine Minigolfbahn bauen, nur mit Materialien aus dem Wald? Lasst es uns herausfinden! Mit Phantasie, Kreativität, handwerklichem Geschick und viel Spass, werden wir während unserer Wanderung Spielmöglichkeiten und Spielmaterialien des Waldes entdecken und erproben. Schön wäre es, wenn einige Väter ein Schnitzmesser mitbringen. Getränke und eine Kleinigkeit zu Essen, für ein Picknick, sollten sie auch dabei haben.

Anmeldung möglich Glühwürmchenwanderung (171504)

Fr. 06.07.2018 21:00 - 23:15 Uhr in Brakel
Dozentin: Uwe Rottermund wg. Umweltbildungs-Initiative-OWL e.V.

Bei Licht betrachtet sehen Glühwürmchen unspektakulär aus. Doch bei einem abendlichen Spaziergang erhellen die Leuchtkäfer nicht nur den Weg, sondern auch die Gemüter ihrer Beobachter. So wollen wir bei einer kleinen Wanderung mit Groß und Klein die kleinen heimischen Waldbewohner besuchen. In der Dämmerung werden sich dann sicher auch die Glühwürmchen von ihrer besten Seite zeigen. Wir werden nicht nur das Geheimnis des kalten Lichts lüften, sondern auch etwas über Sternenbilder erfahren und eine schöne Überraschung erleben. Gerade für junge und ganz junge Menschen ein Einblick in die Besonderheiten unserer natürlichen Heimat und sicherlich ein ergreifendes Erlebnis.
Die Veranstaltung wird begleitet von kompetenten Mitarbeitern der Umweltbildungsinitiative OWL (http://www.ubi-owl.de/wir-ueber-uns-2/waldpaedagogen/).