Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung

talentCAMPus 2019

"back to the roots - Kommunikation damals und heute"

Keine Lust auf Langeweile in den Ferien?

Dann kommt mit uns auf eine Reise durch die Zeit. Wir begeben uns auf die Spuren der Sprache und Schriftsysteme. Neben spannenden Facts zum Sprachwandel gehen wir z. B. folgenden Fragen nach:

  • "Wer hat´s erfunden?" Wie sind eigentlich die verschiedenen Schriften entstanden? Was hat sich in den letzten 50 Jahren verändert und werden wir in Zukunft überhaupt noch schreiben oder erledigen Alexa, Siri und Cortana alles?

In verschiedenen Kreativ-Workshops könnt ihr außerdem eurer Fantasie freien Lauf lassen und eigenen Schriften (oder auch Geheimschriften) kreieren, kombinieren und gestalten. Also seid neugierig. Seid dabei.

Wann?
12.08.-23.08.2019 08:00-16:30Uhr

Am 24.08.2019 wollen wir unsere Ergebnisse dann bei einem Abschlussfest präsentieren.

Wo?
Stadtteilzentrum Lütkerlinde 4, Brakel

Wer kann mitmachen?
Kinder und Jugendlich zwischen 9 und 16 Jahren

Was kostet das Ganze?
Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ist ALLES kostenfrei - inklusive Verpflegung und Fahrt (bei Vorlage der Original-Tickets)

Wie kann ich mich anmelden?
Eure Eltern bzw. Erziehungsberechtigen können sich direkt bei mir melden:

Marléne Pester
Fon: 05253 | 88 17 08
Mail: marlene.pester@vhs-driburg.de

 

talentCAMPus

Jeder junge Mensch soll die bestmöglichen Bildungschancen erhalten - unabhängig von der sozialen Herkunft. Mit dem Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2013 außerschulische Angebote der kulturellen Bildung. In lokalen Bündnissen für Bildung werden bundesweit Projekte für Kinder, Jugendliche und geflüchtete junge Erwachsene umgesetzt, die aus Verhältnissen kommen, welche den Zugang zu Bildung erschweren. Durch die aktive Beschäftigung mit Kunst und Kultur erleben die jungen Menschen persönliche Wertschätzung, sie entwickeln neue Perspektiven und erlernen wichtige Fähigkeiten für ein erfolgreiches und selbstbestimmtes Leben.

Die Projekte bauen eine Brücke zu öffentlichen Lernwelten wie Museen, Theatern oder Bibliotheken. In einer unbelasteten Lernumgebung fördern sie das selbstgesteuerte Lernen und freiwillige Mitgestalten und schaffen eine Basis für lebenslanges Lernen. 

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) beteiligt sich als einer von 30 Programmpartnern mit seinem talentCAMPus-Konzept an dem größten Förderprogramm der kulturellen Bildung in Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.talentcampus.de/start/

Ihrer Ansprechpartnerin

Marléne Pester
Telefon: 0 52 53 - 88 17 08

marlene.pester@vhs-driburg.de