Informationen zum Kursbetrieb während der Corona-Pandemie 

Liebe Teilnehmer*innen eines ESF- oder Integrationskurses beim VHS-ZV Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim,

unsere Veranstaltungen finden nach den jeweils geltenden Bestimmungen des Landes Nordrhein-Westfalen statt und werden entsprechend unserem Hygienekonzept auf Durchführbarkeit in den einzelnen Unterrichtsräumen und Kursstätten geprüft.

Die Verwaltung im Servicebereich ist weiterhin täglich in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr wieder für Besucher geöffnet. Dies gilt für die Vereinbarung von Beratungsterminen sowie Abholen und Abgeben von Unterlagen und Zertifikaten.

Zur Durchführung der Integrationskursberatung sowie Beratungszeiten und Durchführungsbestimmungen finden Sie weiter unten unter dem Punkt Integrationskursberatung.

Folgende ESF- und Integrationskurse laufen in diesem Jahr aus:
ESF-Kurs in Bad Driburg bis zum 05.06.2020
ESF-Kurs in Steinheim
• Der Orientierungskurs des Kurses 49 in Steinheim schließt am 01.10.2020 mit dem „Test: Leben in Deutschland“ ab.
• Der Allgemeiner Integrationskurs 48 in Bad Driburgendet am 05.11.2020

• Der Allgemeine Integrationskurs 50 in Brakel hat am 14.12.2020 den letzten Unterrichtstag.

• Der Alpha- Integrationskurs 45 in Bad Driburg läuft bis Februar 2021.
  Im Anschluss wird ein Alpha-Wiederholerkurs eingerichtet.


Folgende Integrationskurse starten in den nächsten Monaten:
Allgemeiner Integrationskurs 53 in Bad Driburg mit Kursstart am 16.11.2020. Die Info-Veranstaltung findet statt am
02.11.2020
Allgemeiner Integrationskurs 54 in Nieheim mit Kursstart am 08.10.2020. Die Info-Veranstaltung findet statt am 02.10.2020.

 Außerdem ist für das Jahr 2021 ein neuer Allgemeiner Integrationskurs in Brakel in Planung. Näheres erfahren Sie hier in Kürze.


Weitere Kursstarts, relevante Änderungen und wichtige Informationen werden wir –wie gewohnt- an dieser Stelle aktualisieren.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Dimitra Vovoli
Fachbereichsleitung Integration&Grundbildung


LESEN, SCHREIBEN UND RECHNEN - Grundbildung und Integration in Alltag und Beruf

Als Weiterbildungseinrichtung bieten wir mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds grundbildende Kurse der Grund-, Mittel- und Aufbaustufe an, die dabei helfen Ihren Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern.

Sprechen Sie uns an!

05253/97407-11 oder unter vovoli@vhs-driburg.de


Anerkannter Integrationskursträger

Unser VHS-Zweckverband Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim ist anerkannter Träger zur Durchführung von Integrationskursen im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Wir bieten neben

  • Allgemeinen Integrationssprachkursen auch
  • Alphabetisierungskurse, 
  • Jugendintegrationskurse und
  • Frauenintegrationskurse an.

Für diese Kurse ist eine Berechtigung oder eine Verpflichtung erforderlich. Anträge können direkt über das Bundesamt gestellt werden oder Sie erhalten die Verpflichtung über die Ausländerbehörde beziehungsweise das Jobcenter. Gerne sind wir bei der Antragstellung beim BAMF behilflich. Der Integrationssprachkurse gliedern sich - je nach Kurstyp - 6 bis 9 Module, die aus jeweils 100 Unterrichtsstunden bestehen. Je nach Wissensstand können Sie auch in einem höheren Modul in den Kurs einsteigen - Vorkenntnisse werden anhand eines Einstufungstests ermittelt. Im Anschluss ist die Teilnahme am "Deutschtest für Zuwanderer" (DTZ) und am Test "Leben in Deutschland" möglich.

Wir beraten Sie gerne!



Integrationskursberatung

Wir führen in unseren Verbandsstädten Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim bedarfsorientiert Integrationskurse als Vollzeit- oder Teilzeitkurse durch.

Die Beratung und Einstufung findet grundsätzlich vor Beginn des Integrationskurses statt. Hierbei stellen wir fest, ob Teilnehmer einen allgemeinen Integrationskurs oder einen Integrationskurs mit Alphabetisierung benötigen und mit welchem Kursabschnitt (Modul) sie beginnen sollten. Außerdem informieren wir sie über Ablauf und Dauer des Integrationskurses sowie über die Höhe der Kursgebühren.

Die Beratung findet in Bad Driburg statt:

donnerstags 14:00 – 16:00 Uhr
freitags        10:00 – 12:00 Uhr
Bis auf weiteres nur nach vorheriger Terminreservierung! unter 05253 | 97 407-11 oder 05253 | 97 407-0 oder via vovoli@vhs-driburg.de.

Die dafür zur Verfügung stehenden Termine sind auf unserer Internetseite veröffentlicht und werden laufend aktualisiert. Die Termin-Übersicht finden Sie unter Integrationsberatung. Bereits vergebene oder vergangene Termine werden nicht mehr angezeigt. 

Bereits vergebene oder vergangene Termine werden nicht mehr angezeigt. 

In den Schulferien findet die Integrationskursberatung nicht oder nur eingeschränkt statt.

Für die Beratung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Ihren Pass/Personalausweis bzw. eine anderes Ausweisdokument
  • Ihren Berechtigungsschein, den Sie bei der Ausländerbehörde erhalten haben, wenn sie kein EU-Bürger sind.
  • Falls vorhanden: der SGB-II-Nachweis oder der Nachweis, dass Sie andere Leistungen, wie z.B. Wohngeld erhalten.

In der Beratung erhalten Sie einen Termin für den Einstufungstest.

Wenn alle Formalitäten abgeschlossen sind, melden wir Sie zu einem unserer Integrationskurse an, die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden.

Wenn Sie Selbstzahler sind, ist eine Anmeldung formlos möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass in dem gewünschten Kurs Plätze frei sind.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Kursbesuch.

Das Online-Portal für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit


Ihre Ansprechpartnerin

Dimitra Vovoli
Fon: 05253 | 97 407-11
Mail: vovoli@vhs-driburg.de