19-110101 100 Jahre Bildung für alle: Volkshochschulen in Deutschland Tradition und Entwicklung des VHS-Zweckverbandes

Beginn Di., 02.04.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr Gebührenfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Martin Lammert

Die ersten Volkshochschulen in Deutschland entstanden im Jahre 1919 als fest etablierte Einrichtungen für die Erwachsenenbildung. Grundlegende Ziele waren zunächst die Aktivierung des politischen Verantwortungsgefühls sowie die Hebung der Allgemeinbildung im Volke. Im Jahre 2019 kann die Institution Volkshochschule nunmehr auf eine hundertjährige Tradition und sicher auch auf eine erfolgreiche Festigung, Weiterentwicklung, Ausdifferenzierung und nicht zuletzt kontinuierliche Adaptation ihrer ursprünglichen Zielsetzungen verweisen.
Es gilt nun, dieses Jubiläum angemessen zu feiern und sich dabei auch der Ursprünge der Gründungsgeschichte des heimischen Volkshochschulzweckverbandes der Städte Bad Driburg, Brakel, Nieheim und Steinheim zu erinnern und darzulegen, dass in unserem eher ländlich geprägten Raum die Erwachsenen- und Weiterbildung immerhin auf fast die Hälfte des gesamten Jubiläumszeitraums zurückblicken kann. Weiterhin bietet sich ein willkommener Anlass zu reflektieren und zu würdigen, in welchen Bereichen konkret Bildungs- und Weiterbildungsarbeit geleistet wurde und wird. Der Referent wird in seinem Vortrag die großen Entwicklungslinien und Tätigkeitsfelder in der Geschichte der Volkshochschule bzw. des VHS-Zweckverbandes nachzeichnen und dabei auch anhand konkreter Beispiele skizzieren, wie bei aller Kontinuität auch stets ein fortwährend gebotener Wandel in den Zielen, Ansprüchen sowie der Methodik und Didaktik der Weiterbildung Rechnung getragen wurde.




Kursort

Rathaus der Stadt Bad Driburg, Am Rathausplatz 2

Am Rathausplatz 2
33014 Bad Driburg

Termine

Datum
02.04.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Am Rathausplatz 2, Rathaus der Stadt Bad Driburg; Trauzimmer