19-110001 Literatur-Treff

Beginn Do., 07.02.2019, 10:30 - 12:00 Uhr
Kursgebühr Gebührenfrei
Dauer 1 Termine
Kursleitung Hans-Dieter Berbüsse
Carina Dubbert
Bemerkungen Der Literatur-Treff findet in Kooperation mit der Stadtbücherei Steinheim statt.

"Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene." (Carl Hilty, 1833-1909; Schweizer Staatsrechtler und Laientheologe; )
Ganz in diesem Sinne wollen wir uns in diesem Literatur-Treff im 14-tägigen Rhythmus zusammenfinden, um gute Bücher zu lesen und auf dieser Grundlage eine angeregte Diskussion entstehen zu lassen. Als Erstes soll "Der Fall Collini" von Ferdinand von Schirach gelesen werden (ISBN 978-3-442-71499-5).
Über das Buch: Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord? Vierunddreißig Jahre hat Collini als unbescholtener Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Und dann tötet er anscheinend grundlos einen alten Mann. Ein Albtraum für Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener Mann, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte.
Über den Autor: Ferdinand von Schirach ein deutscher Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker und wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Kultur- und Bildungszentrum, Hollentalstr. 13

Hollentalstraße 13
32839 Steinheim

Termine

Datum
07.02.2019
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Hollentalstraße 13, Friedrich-Wilhelm-Weber-Forum; Stadtbücherei
Datum
07.02.2019
Uhrzeit
12:00 - 12:45 Uhr
Ort
Hollentalstraße 13, Friedrich-Wilhelm-Weber-Forum; Stadtbücherei