Gesellschaft / Kursdetails

201-10802 Späte Versöhnung - Auseinandersetzung und Aussöhnung mit den alten Eltern

Beginn Fr., 06.03.2020, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr Gebührenfrei
Dauer 1 Termine
Kursleitung Dorothee Döring
Bemerkungen Dieser Vortrag findet in Kooperation mit der Hospizgruppe Brakel e.V. statt.
Voraussetzungen keine

Zwischen Eltern und Kindern schwelen häufig jahrelange Konflikte durch Missverständnisse und unbewusste Kränkungen. Die Liste gegenseitiger Vorwürfe und Schuldzuweisungen, die zu Beziehungsstörungen führen, ist lang. Diese Veranstaltung will zeigen, wie es auch nach Jahren tiefster Zerwürfnisse und evtl. Kontaktabbruchs möglich ist, mit den Eltern zu einer Versöhnung zu kommen. Sie lädt ein zu einer Entdeckungsreise in die eigene Vergangenheit, um trotz aller Konflikte und Verstrickungen den eigenen Eltern neu zu begegnen und alte Wunden zu heilen. Überzeugend wird dargelegt, dass Versöhnung praktizierter Selbstschutz und die effektivste Seelenhygiene ist, die beide Seiten von Belastungen befreit, alte Wunden heilt, einen Neuanfang ermöglicht und zu mehr innerer Zufriedenheit und gelingenden Beziehungen führt.



Kurs abgeschlossen

Kursort

Haus des Gastes, Am Markt 5

Am Markt 5
33034 Brakel

Termine

Datum
06.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Am Markt 5, Haus des Gastes; Raum 4 - Trauzimmer